Bauleistungsphasen 5 bis 7

Ausführungsplanung, Ausschreibung, Vergabe

Phase 5: Ausführungsplanung

Jetzt kommen unsere Kooperationspartner aus den Bereichen Statik, Energieberatung, Bodengutachten, Heizungs- und Lüftungsplanung hinzu.

Natürlich koordinieren wir für Sie alle beteiligten Planer und kombinieren deren jeweilige Einzelergebnisse zu einer fachgerechten und gut nachvollziehbaren Ausführungsplanung. Alle Elemente und Arbeitsschritte greifen hier ineinander.

Materialabstimmung

Mit Ihnen als Bauherren stimmen wir in dieser Phase die Materialien der Ausstattung wie zum Beispiel Fensterbänke und Badgestaltung ab.

Persönliche Planungsgespräche

Wir laden Sie zu persönlichen Planungsgesprächen ein, deren Inhalt beispielsweise die Platzierung der Hausanschlüsse ist: Wohin sollen Waschmaschine, Deckendosen für Lampen, wie sollen die Badplanung und die Küchenplanung aussehen, inkl. Berücksichtigung eines Anschlussrohres für einen eventuellen Kamin oder Ofen.

Zusatzwünsche

Für Ihre individuellen Zusatzwünsche geben wir Ihnen gerne Empfehlungen für passende Kooperationspartner, wie beispielsweise spezialisierte Lichtplaner, Badplaner, Treppenbauer und Küchenplaner.

Gerne nennen wir Ihnen hierfür unsere Kooperationspartner, bei denen Sie entsprechende Musterausstellungen besuchen können. Auch in unserem eigenen Musterhaus und in den meisten der bereits für unsere Kunden gebauten Häuser können wir gerne einen Besichtigungstermin für Sie vereinbaren.

Während der Ausführungsplanung können noch alle individuellen Ausstattungswünsche berücksichtigt werden - jedoch ist es wichtig, dabei immer Ihr geplantes Ursprungsbudget im Blick zu behalten und sorgfältig abzuwägen, welche Zusatzwünsche einen finanziellen Mehraufwand rechtfertigen - oder anders ausgedrückt: Welche Zusatzwünsche sind es Ihnen wirklich wert, mehr Geld auszugeben? Auch hier beraten wir Sie vor dem Hintergrund unseres umfangreichen Erfahrungsschatzes und berichten Ihnen auch von dem Empfinden anderer Bauherren: An welcher Stelle hat sich dort ein finanzieller Mehraufwand tatsächlich im Alltag bewährt und wo vielleicht eher nicht?

Phase 6: Ausschreibung

Die Ausschreibung dient der Preisermittlung aller benötigten Handwerksleistungen. Pro Gewerk fragen wir bei drei verschiedenen Betrieben für Sie an. Damit alle Handwerker die gleichen Voraussetzungen haben und auch wirklich die gleichen Arbeiten und Materialien anbieten, erstellen wir im Vorfeld der Anfragen exakte Leistungsverzeichnisse. Dies dient der besseren Übersicht und sorgt dafür, dass hinterher nicht "Äpfel mit Birnen" verglichen werden müssen.

Unser konstantes Handwerker-Netzwerk bietet zudem eine sehr gute Qualität, die auf gemeinsam festgelegten Richtlinien fußt.

Phase 7: Vergabe

Bei der Vergabe erhält nicht zwangsläufig das niedrigste Angebot den Zuschlag, sondern alle relevanten Kriterien, wie z. B. bisherige Erfahrungen und Verfügbarkeit fließen in die Entscheidung mit ein.

Zudem prüfen wir die Angebote auf Richtigkeit der Mengen und Einheitspreise und darauf, dass alles ganz genau der Ausschreibung entspricht, sich also exakt an das zuvor erstellte Leistungsverzeichnis hält.

Die Vergabephase endet mit der Beauftragung der einzelnen Handwerker.

Besuchen Sie unser Musterhaus

Unser Musterhaus in Odenthal hat samstags mit vorheriger Vereinbarung für Sie geöffnet.

Register now


I'm a small Introtext for the Register Module, I can be set in the Backend of the Joomla WS-Register Module.



  or   Login
×